Mobile Anästhesie für Patientinnen und Patienten in Wien und Niederösterreich

Möchten Sie bei einer ambulanten Operation oder Eingriff kompetent anästhesiologisch betreut werden? Suchen Sie ein Anästhesie Team, das individuell auf Ihre Bedürfnisse eingeht und sich Zeit für Sie nimmt? Legen Sie Wert auf moderne Behandlungsmethoden? Oder haben Sie große Angst vor Operationen?

»meine anästhesie« bietet Kindern und Erwachsenen umfassende anästhesiologische Lösungen auf dem neuesten medizinischen Stand an. Wir würden uns freuen, Sie betreuen zu dürfen!

»meine anästhesie« agiert dort, wo Sie eine Anästhesieleistung brauchen. Vertrauen, Sicherheit und Kompetenz sind unser oberstes Ziel.

Warum eine ambulante Anästhesie (Narkose)?

Angst, Stress oder Schmerz während eines chirurgischen Eingriffes können zu einem schlechteren Operationsergebnis führen und sollten heute der Vergangenheit angehören. Deshalb bietet Ihnen »meine anästhesie« auf Wunsch bei Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin des Vertrauens eine umfassende anästhesiologische Betreuung an.

Dank fortschrittlichster Technologien und modernster Narkoseverfahren müssen kleinere Eingriffe heutzutage nicht mehr in einem Krankenhaus erfolgen. Mit Hilfe von »meine anästhesie« können solche Eingriffe angst- und schmerzfrei in einer Ordination ambulant durchgeführt werden.

Wie werde ich von »meine anästhesie« betreut? Was soll ich bei Schmerzen machen?

Durch unsere langjährige Berufserfahrung und unser fundiertes Wissen wählen wir mit Ihnen gemeinsam das für Sie am besten geeignete Narkoseverfahren aus.

Für ein optimales Behandlungsergebnis verwenden wir ausschließlich schnell und kurzwirksame Narkosemittel. Wir bieten Ihnen  den höchstmöglichen Standard an Qualität und Sicherheit.

Das Team von »meine anästhesie« berät Sie im Vorfeld des Eingriffes in einem ausführlichen Gespräch und betreut Sie dann vor, während und nach der Operation kompetent und einfühlsam bis Sie die Ordination mit einer Begleitperson selbstständig verlassen können.

Sie erhalten bereits während der Narkose eine entsprechende Schmerztherapie und außerdem wird Ihnen für die Zeit nach dem Eingriff ein Rezept für ein Schmerzmittel ausgestellt.

Auch nach dem Eingriff sind wir rund um die Uhr für Sie telefonisch  erreichbar, denn Ihr Wohlbefinden und Ihre Zufriedenheit stehen für uns an erster Stelle.

Was muss ich bei einer ambulanten Anästhesie beachten?

Sie finden im Downloadbereich einen Aufklärungsbogen und ein Merkblatt für ambulante Narkosen. Weiters haben wir für Sie ein Aufklärungsvideo bereitgestellt, in dem wir für Sie nochmals den Ablauf und die Risiken einer Anästhesie zusammenfassen.

Bitte beachten Sie unabhängig vom gewählten Narkoseverfahren die folgenden Hinweise, um Zwischenfälle während der Anästhesie weitgehend zu verhindern:

Bitte beachten Sie vor der  Narkose:

  • Essen und rauchen Sie mindestens 6 Stunden vor der Operation nicht mehr.
  • Bis 2 Stunden vor der Operation dürfen Sie Tee, Wasser oder Kaffee ohne Milch trinken.
  • Nehmen Sie am Operationstag Ihre gewohnten Medikamente nach Absprache mit Ihrem Anästhesisten/IhrerAnästhesistin  mit einem Schluck Wasser ein.
  • Entfernen Sie bitte Kontaktlinsen, Schmuck, Piercings und Zahnprothesen vor der Operation.

Bitte beachten Sie nach der Narkose:

  • Eine erwachsene Begleitperson muss Sie abholen.
  • 24 Stunden dürfen Sie nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen (Autofahren, Radfahren…), dürfen keine schweren Maschinen bedienen und keine wichtigen Entscheidungen bzw. keine Verträge abschließen treffen. Sie sind nicht geschäftsfähig.
  • 24 Stunden sollen Sie keinen Alkohol trinken.
  • Informieren Sie uns bitte unverzüglich, wenn bei ihnen zu Hause Beschwerden auftreten, wie zum Beispiel Übelkeit, Erbrechen, Fieber, Atemnot, starke Schmerzen, Lähmungen oder Sprechstörungen.

Wie läuft eine Narkose im Detail ab?

Vor dem Eingriff / vor der Operation

Vor dem Eingriff werden mit Ihnen offene Fragen persönlich besprochen, um Unklarheiten zu beseitigen und Angst zu nehmen.

Während des Eingriffes / während der Operation

Zu Beginn wird bei Ihnen ein Zugang in eine Armvene gelegt, über den entspannende Medikamente und auch die Narkosemittel verabreicht werden können. Je nach Operationsart, -dauer und Patientenwunsch erhalten Sie eine Sedierung (=leichter Dämmerschlaf),  eine Vollnarkose (=Tiefschlaf) oder eine Regionalanästhesie (ultraschallgezielte Nervenblockade mit einem lokalen Betäubungsmittel).

Bei Ihrem Kind erfolgt die Narkoseeinleitung mithilfe eines Narkosegases über eine Sauerstoffmaske auf spielerische Art und Weise. Wenn Ihr Kind durch das eingeatmete Narkosegas tief schläft (Narkose), wird der venöse Zugang gelegt.

Während des Eingriffes werden Ihre Vitalparameter (lebenswichtige Körperfunktionen) mit Hilfe modernster Geräte kontinuierlich überwacht.
Dadurch können wir auf Veränderungen rasch reagieren und Komplikationen verhindern. Wir bieten einen hohen Standard an Sicherheit und Qualität.

Nach dem Eingriff / nach der Operation

Nach erfolgreicher Operation werden Sie bis zur Entlassung weiter von uns überwacht. Wenn Sie keine Schmerzen mehr haben, getrunken haben und alleine gehen können, werden Sie in Begleitung eines Erwachsenen nach Hause entlassen.

Weiters erhalten Sie noch ein Informationsblatt über die Verhaltensweisen nach ambulanten Eingriffen sowie ein Rezept mit einer entsprechenden Scherzmedikation.

Natürlich sind wir auch nach der Entlassung 24Stunden für Sie  telefonisch erreichbar. Ihre Sicherheit hat für uns höchste Priorität.

Wie kann ich »meine anästhesie« kontaktieren?

Mit unserer mobilen Anästhesieausrüstung bieten wir Ihnen eine sichere und effiziente Behandlung bei Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt des Vertrauens an.
Sollten Sie an unserem Angebot interessiert sein oder noch Fragen haben, können Sie uns einfach über unser Kontaktformular oder unter kontakt@meine-anaesthesie.at erreichen. Wir beraten Sie gerne über unsere Einsatzmöglichkeiten. Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch bei Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin.